oBike Datenleck

In immer mehr deutschen Städten bietet oBike Leihfahrräder an, doch die App des Anbieters hatte eine kritische Sicherheitslücke. Persönliche Daten und Bewegungsdaten von Nutzern waren frei über das Internet zugänglich. Ob Namen, Handynummern, E-Mail-Adressen oder Profilfotos: Journalisten von BR Data und BR Recherche konnten im Internet zahlreiche Nutzerdaten des Fahrradverleihs oBike einsehen.

  • Investigation
  • Reverse Engineering, Design
  • Bayerischer Rundfunk
  • November 2017

Links zum Projekt